Brustzentrum Basel Bethesda Spital

Eben noch war da der ganz normale Alltag, und plötzlich platzt ein Verdacht mitten ins Leben: Brustkrebs. Danach ist nichts mehr wie zuvor. In dieser aufwühlenden Situation sind wir für Sie da, schon vom ersten Verdacht an.

Und wir haben eine gute Nachricht für Sie: Die Heilungschancen bei Brustkrebs stehen heute fast doppelt so gut wie noch vor 25 Jahren, und die Behandlung ist inzwischen deutlich schonender geworden. Mit unserem modernen Therapieangebot setzen wir alles daran, dass Sie wieder gesund werden.

«Ich empfinde bis heute eine grosse Dankbarkeit gegenüber dem Brustzentrum. Das ganze Team war kompetent und einfühlsam, und alle Mitarbeitenden haben sich liebevoll um mich gekümmert. »


Tanja Bajic, Ehemalige Patientin am Brustzentrum Basel Bethesda Spital

Diagnose, Behandlung und Begleitung

Das Brustzentrum Basel Bethesda Spital vereint modernste Therapien und erfahrene Expertinnen und Experten unter einem Dach und begleitet Sie einfühlsam auf Ihrem Weg zur Gesundheit. Auf Wunsch zusammen mit der Ärztin oder dem Arzt Ihres Vertrauens.

Das dürfen Sie von uns erwarten:

  • spezifische Sprechstunden bei Verdacht auf Brustkrebs
  • schnelle, mehrfach geprüfte Untersuchungsergebnisse
  • auf Wunsch Einbindung Ihres Vertrauensarztes bei der Diagnostik, Therapieleitung und Nachbetreuung
  • vertiefte Abklärungen durch die Radiologen des Brustzentrums Basel Bethesda Spital
  • Gewebeprüfung durch zwei Pathologen mit spezieller Ausbildung für die Untersuchung von Brusttumoren – höchste Sicherheit dank unserem Vier-Augen-Prinzip
  • moderne und innovative Tumortherapie: Brusterhaltend Operationen, die ganze Bandbreite medikamentöser Verfahren inklusive Immuntherapien, modernste Bestrahlungstechniken und plastische Wiederherstellung
  • persönliche Betreuung durch unsere Breast Care Nurses (Pflegefachfrauen mit Zusatzausbildung) während und auch nach der Behandlung
  • psychoonkologische Hilfe durch unser Team von Psychiatern und Psychologen
  • Anspruch auf weiterführende und unterstützende Therapien
  • Nachbetreuung und regelmässige Kontrollen (zunächst alle drei Monate, danach in grösseren Abständen)

Ihre Vorteile im Brustzentrum Bethesda Spital

Wir erbringen fachübergreifend Spitzenleistungen in Medizin, Pflege und Therapie, fördern Innovation und bewegen uns auf dem neusten Stand von Forschung und Technik. Persönliche Betreuung in familiärer Atmosphäre. unsere ausgezeichnete Hotellerie sowie die ruhige Lage im Park unterstützen Ihre Genesung.

Individuell betreut

Mehr Infos

Medizinische Spitzenleistung

Mehr Infos

Mehrfach zertifiziert

Mehr Infos

Das zeichnet unsere Frauenmedizin speziell aus

Bei uns sind Sie gut aufgehoben: Am Bethesda Spital befassen wir uns seit vielen Jahren mit der Frauenmedizin – dieser Bereich gehört zu unseren Kernkompetenzen und wir bieten Ihnen beste Behandlung in Basel und der Nordwestschweiz an. Bei uns finden Sie Spitzenmedizin kombiniert mit der für uns typischen persönlichen Atmosphäre.

Spezialisiert auf schonende Eingriffe

Steht Ihnen eine OP bei uns bevor? Wir setzen uns dafür ein, dass diese so sicher und schonend wie möglich ablaufen wird. Unsere stationären Spezialistinnen und Spezialisten operieren hauptsächlich mittels Knopfloch-Chirurgie (Laparoskopie). Dabei wird ein schmales Instrument verwendet, für das ein winziger Schnitt bereits reicht. So ist die Operation weniger schmerzhaft für Sie, Sie erholen sich schneller und dürfen so früher wieder nach Hause. Ausserdem ist der Blutverlust bei diesem sanften Verfahren geringer und die Narbe nach der Operation bedeutend kleiner als nach einem klassischen Verfahren.

Haben Sie Fragen zu diesem minimalinvasiven Operationsverfahren? Gerne erklärt Ihnen Ihre behandelnde Gynäkologin oder Ihr behandelnder Gynäkologe die einzelnen Schritte im Detail.
 

Eine der tiefsten Infektionsraten in der Schweiz

Auch das vermittelt ein gutes Gefühl: Das Bethesda Spital schneidet beim Vergleich der Infektionsraten der Schweizer Spitälern hervorragend ab. Dank höchster Qualitätsstandards haben wir bei den Operationen zur Entfernung der Gebärmutter sogar eine der tiefsten Infektionsraten der Schweiz.

Blogs zum Fokus Frauenmedizin

News rund um die Frauenmedizin

Bethesda Spital / Corporate

Bethesda Spital und Unispital Basel gründen gemeinsam das neue Basler Brustzentrum

Bewegungsapparat

Wirbelsäulenchirurgie: Dr. med. O. Fiebig übernimmt als Chefarzt

Das Bethesda Spital freut sich, eine wichtige Veränderung in unserem medizinischen Team bekanntzugeben: Ab dem 1. Januar 2024 wird Dr. med. Oliver Fiebig die Leitung der Abteilung für Wirbelsäulenchirurgie übernehmen.

Dr. Fiebig, der bereits seit Juli 2022 als stellvertretender Chefarzt in unserem Haus tätig ist, bringt umfangreiche Erfahrung und Fachwissen auf dem Gebiet der Wirbelsäulenchirurgie mit. Als Facharzt FMH für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparats hat sich Dr. Fiebig als führender Experte in seinem Fachgebiet etabliert.

Seine berufliche Laufbahn führte ihn vom Schweizer Paraplegiker Zentrum in Nottwil unter Dr. Patrick Moulin über das Kantonsspital Graubünden in Chur bis hin zum Universitätsspital Basel. Dort war er von 2008 bis 2021 in verschiedenen Funktionen tätig, unter anderem auf der Traumatologie, der chirurgischen Notfallstation und zuletzt während 10 Jahren in der Wirbelsäulenchirurgie zunächst unter Professor Bernhard Jeanneret und ab 2014 unter Professor Stefan Schären.


Engagement für die Patientenversorgung

In seiner Rolle als Chefarzt wird Dr. Fiebig nicht nur sein umfassendes Fachwissen einbringen, sondern auch seine langjährige Erfahrung in der Patientenbetreuung. Sein Engagement für die kontinuierliche Verbesserung der medizinischen Versorgung und sein Fokus auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten werden wesentlich zur Weiterentwicklung der Wirbelsäulenchirurgie im Bethesda Spital beitragen.

Unter seiner Leitung und in enger Zusammenarbeit mit Dr. med. Stephan Schön wird das Bethesda Spital die Wirbelsäulenchirurgie weiterhin auf höchstem Niveau anbieten. Wir sind überzeugt, dass Dr. Fiebig in seiner neuen Funktion eine wertvolle Bereicherung für unser Spital und eine Schlüsselfigur in der Fortführung und Verbesserung unserer Dienstleistungen sein wird.


Dr. med. Juliet Kahnt verlässt das Bethesda Spital

Nach rund drei Jahren engagierter und patientenorientierter Arbeit im Bethesda Spital hat sich Dr. med. Juliet Kahnt ihre Tätigkeit als Chefärztin der Wirbelsäulenchirurgie am Bethesda Spital auf Ende 2023 zu beenden und sich mit einer eigenen Praxis selbständig zu machen (Wirbelsäulenzentrum Nordwestschweiz, www.wznw.ch). Wir sind Dr. Kahnt für ihre fachlich und persönlich kompetente Arbeit und ihren unermüdlichen Einsatz sehr dankbar, wünschen ihr alles Gute für die Zukunft und freuen uns, dass Sie künftig als Belegärztin an unserem Spital tätig sein wird.

Für Fragen oder weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

 

 

Wirbelsäulenchirurgie im Bethesda Spital

Bethesda Spital / Corporate

Bethesda Spital wurde vor 100 Jahren durch Schwestern gegründet

Alle News